Niedersachen klar Logo

Aushänge an der Gerichtstafel

Die Veröffentlichungen im Internet dienen ihrer unverbindlichen Information. Die verbindliche Veröffentlichung z.B. bei Aufgeboten, erfolgt im Bundesanzeiger und in der örtlichen Tageszeitung.

Alle Angaben ohne Gewähr!

___________________________________________________________________

Aufgebot
Amtsgericht Norden
6 II 29/18
- Geschäftsstelle -
10.10.2018


In der Aufgebotssache

Dieter Pfeiffer, Spiekermannstraße 43, 45149 Essen
Verfahrensbevollmächtigter: Rechtsanwälte Brechters, Kempe, Kräussl-Pustelnik und Akkermann, Neuer Weg 91, 26506 Norden
Margot Pfeiffer, Spiekermannstraße 3, 45149 Essen
Verfahrensbevollmächtigter: Rechtsanwälte Brechters, Kempe, Kräussl-Pustelnik und Akkermann, Neuer Weg 91, 26506 Norden
- Antragsteller -

haben die Antragsteller das Aufgebot des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Norden Blatt 10391 in Abteilung III Nr. 2 eingetragene Grundschuld in Höhe von 100.000 DM zuzüglich 18 % Zinsen beantragt. Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert, spätestens

bis zum 24.01.2019

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner,
Rechtspfleger
______________________________________________
Aufgebot
Amtsgericht Norden
6 II 27/18

- Geschäftsstelle - 11.10.2018

In der Aufgebotssache

Egon Kohzer, Lorkenhöhe 39, 51491 Overath
Verfahrensbevollmächtigter: Rechtsanwälte Wirsing, Schönemann und Balzer, Jann-Berghaus-Straße 69, 26548 Norderney
Ingeborg Kohzer, Lindenbergstraße 21, 34212 Melsungen
Verfahrensbevollmächtigter: Rechtsanwälte Wirsing, Schönemann und Balzer, Jann-Berghaus-Straße 69, 26548 Norderney
- Antragsteller -

haben die Antragsteller das Aufgebot des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Norderney Blatt 2900 in Abteilung III Nr. 1 eingetragene Grundschuld in Höhe von 200.000 DM zuzüglich 15 % Zinsen beantragt. Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 24.01.2019

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner
Rechtspfleger
____________________________________________________
Aufgebot
Amtsgericht Norden
6 II 28/18
- Geschäftsstelle -
18.10.2018


In der Aufgebotssache

Arthur-Schlüter-Stiftung vertr. d. d. Vorstandsmitgl. Hartmut Hopp, Rudolf Rulffes, Norddeicher Straße 45, 26506 Norden
Verfahrensbevollmächtigter: Rechtsanwälte Niehaus & Schreiber, Am Markt 2, 26506 Norden
- Antragsteller -

hat die Antragstellerin das Aufgebot
1. des Hypothekenbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Lütetsburg Blatt 816 in Abteilung III Nr. 1 eingetragene Hypothek in Höhe von 10.000,00 DM zuzüglich 6-9 % Zinsen seit dem Tag der Auszahlung,
2. des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Lütetsburg Blatt 816 in Abteilung III Nr. 2 eingetragene Grundschuld in Höhe von 10.000,00 DM zuzüglich 6,5-7,5 % Zinsen
3. des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Lütetsburg Blatt 816 in Abteilung III Nr. 3 eingetragene Grundschuld in Höhe von 12.000,00 DM zuzüglich 6,5-7,5 % Zinsen seit dem Tag der Auszahlung beantragt. Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 01.02.2019

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner
Rechtspfleger
___________________________________________________
Aufgebot
Amtsgericht Norden
6 II 32/18

- Geschäftsstelle - 08.11.2018

In der Aufgebotssache

Edewechter Stahl und Beton Verwaltungs GmbH, Hafenstraße 27, 26188 Edewecht vertreten durch den Zustellungsvertreter Monika Pade Steuerberatungsgesellschaft mbH, Goetheplatz 2, 31582 Nienburg (Weser)
- Antragsteller -

hat die Antragstellerin das Aufgebot des Grundschuldbriefes mit der Nummer 17176369, erteilt über die im Grundbuch von Arle Blatt 1348 in Abteilung III Nr. 8 eingetragene Grundschuld in Höhe von 400.000,00 € zuzüglich 8 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz, beantragt. Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 21.02.2019

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner
Rechtspfleger
___________________________________________________________
Aufgebot
Amtsgericht Norden
6 II 33/18

- Geschäftsstelle - 12.11.2018

In der Aufgebotssache

Wiebke Plog, Lessingstraße 25 C, 22848 Norderstedt
Verfahrensbevollmächtigter: Notar Karl Kirsch, Neuer Weg 61, 26506 Norden
- Antragstellerin -

hat die Antragstellerin das Aufgebot
1. des Grundschuldbriefes mit der Nummer 5026051, erteilt über die im Grundbuch von Norden Blatt 5507 in Abteilung III Nr. 2 eingetragene Grundschuld in Höhe von 18.400,00 DM zuzüglich 12 % Zinsen,
2. des Grundschuldbriefes mit der Nummer 5026052, erteilt über die im Grundbuch von Norden Blatt 5507 in Abteilung III Nr. 3 eingetragene Grundschuld in Höhe von 99.800,00 DM zuzüglich 7 % Zinsen beantragt. Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 26.02.2019

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner
Rechtspfleger
_____________________________________________________
Aufgebot
Amtsgericht Norden
6 II 34/18

- Geschäftsstelle - 13.11.2018

In der Aufgebotssache

Gerold Bohle Gerdes, Bookweitenweg 7, 26529 Leezdorf
Verfahrensbevollmächtigter: Rechtsanwälte Brechters, Kempe, Kräussl-Pustelnik und Akkermann, Rosenstraße 7, 26529 Marienhafe
Reinhard Edzard Gerdes, Dreescher Weg 21, 26529 Upgant-Schott Verfahrensbevollmächtigter: Rechtsanwälte Brechters, Kempe, Kräussl-Pustelnik und Akkermann, Rosenstraße 7, 26529 Marienhafe
- Antragsteller -

haben die Antragsteller das Aufgebot des Grundschuldbriefes mit der Nummer 400460, erteilt über die im Grundbuch von Tjüche Blatt 465 (vormals 206) in Abteilung III Nr. 1 eingetragene Grundschuld in Höhe von 1.000,00 DM zuzüglich 8 % Zinsen seit dem 01.11.1962, beantragt. Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 27.02.2019

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner
Rechtspfleger
_______________________________________________________
Aufgebot
Amtsgericht Norden
6 II 31/18
- Geschäftsstelle -
16.11.2018


In der Aufgebotssache

Dr. med. Britta Christina Schmickler, Rudolf-Hahn-Straße 14, 53225 Bonn

Verfahrensbevollmächtigter: Rechtsanwälte Dr. Rock & Partner, Altstadt 11, 58636 Iserlohn

Ira Bettina Dickmann, Max-Planck-Straße 15, 53424 Remagen

Verfahrensbevollmächtigter: Rechtsanwälte Dr. Rock & Partner, Altstadt 11, 58636 Iserlohn
- Antragstellerinnen -

haben die Antragsteller das Aufgebot des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Norderney Blatt 1474 in Abteilung III Nr. 2 eingetragene Grundschuld in Höhe von 102.000 DM zuzüglich 12 % Zinsen, beantragt. Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 29.02.2019

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner
Rechtspfleger
________________________________________________
Aufgebot
Amtsgericht Norden
6 II 35/18
- Geschäftsstelle -

22.11.2018

In der Aufgebotssache

Lore Schröder, Ulenburger Allee 73, 32584 Löhne
Verfahrensbevollmächtigter: Rechtsanwälte Goldstein & Otto, Bahnhofstraße 4, 32555 Löhne
Dieter Schröder, Ulenburger Allee 73, 32584 Löhne
Verfahrensbevollmächtigter: Rechtsanwälte Goldstein & Otto, Bahnhofstraße 4, 32555 Löhne
- Antragsteller -

haben die Antragsteller das Aufgebot
1. des Grundschuldbriefes mit der Nummer 09746280, erteilt über die im Grundbuch von Norderney Blatt 3630 in Abteilung III Nr. 4 eingetragene Grundschuld in Höhe von 38.000,00 DM zuzüglich 14 % Zinsen,
2. des Hypothekenbriefes mit der Nummer 0815133, erteilt über die im Grundbuch von Norderney Blatt 3630 in Abteilung III Nr. 6 eingetragene Hypothek in Höhe von 200.000,00 DM
beantragt.
Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 05.03.2019

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner
Rechtspfleger
______________________________________________________
Aufgebot
Amtsgericht Norden
6 II 36/18

- Geschäftsstelle - 03.12.2018

In der Aufgebotssache

Ulrich Krause, Am Wasserbogen 2, 82166 Gräfelfing
Verfahrensbevollmächtigter: Rechtsanwälte Wendt, Thäter und Öpping, Germannenstraße 10, 33647 Bielefeld
- Antragsteller -

hat der Antragsteller das Aufgebot des Grundschuldbriefes mit der Nummer 0103845, erteilt über die im Grundbuch von Norderney Blatt 2030 in Abteilung III Nr. 2 eingetragene Grundschuld in Höhe von 36.000,00 DM zuzüglich 7 % Zinsen seit dem Eintragungstag, beantragt. Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 17.03.2019

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner Rechtspfleger
________________________________________________________________
Aufgebot
Amtsgericht Norden
6 II 38/18

- Geschäftsstelle - 03.12.2018

In der Aufgebotssache

Armin Lietz, Halbemonder Straße 57, 26524 Halbemond
Verfahrensbevollmächtigter: Rechtsanwalt Volker Weber, Am Markt 66, 26506 Norden

Dieter Nannen, Königsberger Straße 18, 26506 Norden
Verfahrensbevollmächtigter: Rechtsanwalt Volker Weber, Am Markt 66, 26506 Norden
- Antragsteller -

haben die Antragsteller das Aufgebot des Grundschuldbriefes mit der Nummer 2906417, erteilt über die im Grundbuch von Süderneuland I Blatt 632 in Abteilung III Nr. 1 eingetragene Grundschuld in Höhe von 70.000,00 DM zuzüglich 14 % Zinsen beantragt. Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 17.03.2019

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner
Rechtspfleger
_______________________________________________________________________________________

Aufgebot
Amtsgericht Norden
6 II 39/18

- Geschäftsstelle - 02.01.2019

In der Aufgebotssache

Niedersächsisches Landesamt für Bau und Liegenschaften, Peterstraße 44, 26121 Oldenburg (Oldenburg), Geschäftszeichen: BL4563-11721-509/14OL
- Antragsteller -

hat die Antragstellerin als Erbin das Aufgebot zum Zwecke der Ausschließung von Nachlassgläubigern hinsichtlich des Nachlasses des Wilhelm Rene Emkes, geboren am 15.06.1941, verstorben am 12.11.2013, zuletzt wohnhaft gewesen in Osteel beantragt. Die Gläubiger des vorbezeichneten Nachlasses werden gemäß §§ 434, 458, 459 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 16.04.2019

ihre Rechte als Nachlassgläubiger anzumelden, da sie andernfalls von den Erben Befriedigung nur insoweit verlangen können, als sich nach Befriedigung der nicht ausgeschlossenen Gläubiger noch ein Überschuss ergibt. Das Recht, vor den Verbindlichkeiten aus Pflichtteilsrechten, Vermächtnissen und Auflagen berücksichtigt zu werden, bleibt unberührt.

Wagner
Rechtspfleger
_______________________________________________________________
Gerichtstafel

Gerichtstafel

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln