Niedersachen klar Logo

Aushänge an der Gerichtstafel

Die Veröffentlichungen im Internet dienen ihrer unverbindlichen Information. Die verbindliche Veröffentlichung z.B. bei Aufgeboten, erfolgt im Bundesanzeiger und in der örtlichen Tageszeitung.

Alle Angaben ohne Gewähr!

___________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 4/21

- Geschäftsstelle -

11.02.2021

In der Aufgebotssache

Niedersächsisches Landesamt für Bau und Liegenschaften, Peterstraße 44, 26121 Oldenburg (Oldenburg), Geschäftszeichen: BL 4563-11721-0529/19 OL

- Antragsteller -

hat die Antragstellerin das Aufgebot zum Zwecke der Ausschließung von Nachlassgläubigern hinsichtlich des Nachlasses des Horst Dieter Keim, geboren am 12.04.1939 in Berlin, verstorben am 08.07.2019, zuletzt wohnhaft gewesen in Hage beantragt.

Die Gläubiger des vorbezeichneten Nachlasses werden gemäß §§ 434, 458, 459 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 25.04.2021

ihre Rechte als Nachlassgläubiger anzumelden, da sie andernfalls von den Erben Befriedigung nur insoweit verlangen können, als sich nach Befriedigung der nicht ausgeschlossenen Gläubiger noch ein Überschuss ergibt. Das Recht, vor den Verbindlichkeiten aus Pflichtteilsrechten, Vermächtnissen und Auflagen berücksichtigt zu werden, bleibt unberührt.

Wagner, Rechtspfleger

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 37/20

- Geschäftsstelle -

14.12.2020

In der Aufgebotssache

Hermann-Ullrich Niehaus, Am Markt 2, 26506 Norden

Christoph Schur, Am Bahndamm 17, 26506 Norden

Sigrid Fuhrmann, Am Markt 3, 26506 Norden

Harald Schreiber, Am Markt 2, 26506 Norden

- Antragsteller -

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Folkert Poppinga, Am Markt 11, 26506 Norden

haben die Antragsteller das Aufgebot zum Zwecke der Ausschließung

1. des Kaufmanns Hibbo Bünting

2. des Bauunternehmers Harm Davids Hagedohm

3. der Eheleute Gastwirt Wilhelm Tanke und seiner Frau Johanne, geb. Albers

4. Des Schneidermeisters Carl Heuer

als bisherige Eigentümer des Grundstücks eingetragen im Grundbuch von Norden Blatt 8153 unter laufender Nummer 1 des Bestandsverzeichnisses beantragt.

Die bisherigen Eigentümer werden gemäß §§ 434, 455 FamFG aufgefordert,

spätestens zum 28.04.2021

ihre Rechte als Grundstückseigentümer anzumelden, da andernfalls die Ausschließung dieser Rechte erfolgt.

Wagner, Rechtspfleger
__________________________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 1/21

- Geschäftsstelle -

18.01.2021

In der Aufgebotssache

Gerhard Johannes Nanninga, Nordseestraße 57 A, 26506 Norden

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Volker Weber, Am Markt 66, 26506 Norden

- Antragsteller -

hat der Antragsteller das Aufgebot

1. des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Norden Blatt 8500 in Abteilung III Nr. 3 eingetragene Grundschuld in Höhe von 4.700,00 DM zuzüglich 9 % Zinsen seit dem 18.04.1958,

2. des Hypothekenbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Norden Blatt 8500 in Abteilung III Nr. 4 eingetragene Hypothek in Höhe von 10.000,00 DM zuzüglich bis zu 8,5 % Zinsen

beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 01.05.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
____________________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 3/21

- Geschäftsstelle -

04.02.2021

In der Aufgebotssache

Jakob Feldmann, Halbemodner Staße, 26524 Hage

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Folkert Poppinga, Am Markt 11, 26506 Norden

- Antragsteller -

hat der Antragsteller das Aufgebot des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Hage Blatt 4188 in Abteilung III Nr. 1 und im Grundbuch von Hage Blatt 4189 in Abt. III Nr. 1 (vormals 2342 Abt. III Nr. 2) eingetragene Gesamtgrundschuld in Höhe von 4090,34 € zuzüglich 6-7 % Zinsen seit dem Eintragungstag, beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 18.05.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
______________________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 38/20

- Geschäftsstelle -

12.02.2021

In der Aufgebotssache

1. Alexandra Hinrichs, Neckarstr. 6, 26382 Wilhelmshaven

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Rüdiger Wienberg, Düsseldorfer Straße 38, 10707 Berlin

2. Rüdiger Wienberg, Düsseldorfer Straße 38, 10707 Berlin, Geschäftszeichen: 12/60157 Wi/Ti

Als Insolvenzverwalter über den Nachlass des Herrn Jan Christoph Normann, verst. zwischen dem 01.07.2020 und 28.08.2020

- Antragsteller -

haben die Antragsteller das Aufgebot des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Norden Blatt 6905 in Abteilung III Nr. 1 eingetragene Grundschuld in Höhe von 45.600,00 DM zuzüglich 15 % Zinsen, beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 26.05.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
_________________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 2/21

- Geschäftsstelle -

16.02.2021

In der Aufgebotssache

Irmgard Handschuh, Otto-Looge-Straße 4, 26571 Juist

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Torsten Hinrichs, Neuer Weg 61, 26506 Norden

Rufus Handschuh, Otto-Leege-Straße 4, 26571 Juist

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Torsten Hinrichs, Neuer Weg 61, 26506 Norden

- Antragsteller -

haben die Antragsteller das Aufgebot des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Nesse Blatt 443 in Abteilung III Nr. 1 eingetragene Grundschuld in Höhe von 50.000,00 DM zuzüglich 12 % Zinsen, beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 02.06.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
________________________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 6/21

- Geschäftsstelle -

25.02.2021

In der Aufgebotssache

Gerd Müller, Oldenburger Straße 44 D, 27753 Delmenhorst

Wilke Scheutwinkel, Hartwicusstraße 10, 22087 Hamburg

Volker Scheutwinkel, Leinerstraße 43 a, 26629 Großefehn

Stefan Scheutwinkel, Theelacht 9 b, 26506 Norden

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwältin Mareke Gnapfeus, Osterstraße 30, 26506 Norden

- Antragsteller -

haben die Antragsteller das Aufgebot des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Norden Blatt 8437 in Abteilung III Nr. 7 eingetragene Grundschuld in Höhe von 500,00 DM zuzüglich 10,5 % Zinsen seit dem 16.04.1952, beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 11.06.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
__________________________________________________________________________


Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 5/21

- Geschäftsstelle -

10.03.2021

In der Aufgebotssache

Marie-Luise Henke, Wattweg 3, 26506 Norden

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Torsten Hinrichs, Neuer Weg 61, 26506 Norden

- Antragstellerin -

hat die Antragstellerin das Aufgebot des

1. Hypothekenbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Juist Blatt 601 in Abteilung III Nr. 1 eingetragene Hypothek in Höhe von 16.000,00 DM zuzüglich 5,75 bis 9 % Zinsen seit dem Auszahlungstag,

2. Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Juist Blatt 601 in Abteilung III Nr. 2 eingetragene Grundschuld in Höhe von 20.000,00 DM zuzüglich 9 % Zinsen seit dem Eintragungstag,

3. Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Juist Blatt 601 in Abteilung III Nr. 3 eingetragene Grundschuld in Höhe von 11.000,00 DM Nennbetrag zuzüglich 8 % Zinsen seit dem Eintragungstag,

4. Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Juist Blatt 601 in Abteilung III Nr. 4 eingetragene Grundschuld in Höhe von 5.000,00 DM Nennbetrag zuzüglich 9 % Zinsen seit dem Eintragungstag,

5. Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Juist Blatt 601 in Abteilung III Nr. 5 eingetragene Grundschuld in Höhe von 20.000,00 DM Nennbetrag zuzüglich 6 bis 7 % Zinsen seit dem Eintragungstag,

6. Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Juist Blatt 601 in Abteilung III Nr. 6 eingetragene Grundschuld in Höhe von 25.000,00 DM Nennbetrag zuzüglich 10 % Zinsen seit dem Eintragungstag,

beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 24.06.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
___________________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 34/20

- Geschäftsstelle -

10.03.2021

In der Aufgebotssache

Heinz-Dieter Hampe, Breslauer Str. 3 b, 48477 Hörstel

Viola Haan, Hohe Gaste 17, 26506 Norden

Sylvia Al-Desuky, Fasanenweg 11a, 63303 Dreieich

Gabriele Nessen, Alleestraße 18, 66292 Riegelsberg

- Antragsteller -

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Knut Balzer, Thedastr. 2 b, 26506 Norden

haben die Antragsteller das Aufgebot des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Norden Blatt 4467 in Abteilung III Nr. 4 eingetragene Grundschuld in Höhe von 11.000,00 DM zuzüglich 13 % Zinsen, beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 24.06.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
__________________________________________________________________________________



Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 9/21

- Geschäftsstelle -

15.03.2021

In der Aufgebotssache

Niedersächsisches Landesamt für Bau und Liegenschaften, Peterstraße 44, 26121 Oldenburg (Oldenburg), Geschäftszeichen: BL4561-11721-0205/20 OL

- Antragsteller -

hat die Antragstellerin als Erbin

das Aufgebot zum Zwecke der Ausschließung von Nachlassgläubigern hinsichtlich des Nachlasses der Helga Wilma Vossen, verstorben am 22.04.2019, zuletzt wohnhaft gewesen in Norden beantragt.

Die Gläubiger des vorbezeichneten Nachlasses werden gemäß §§ 434, 458, 459 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 29.06.2021

ihre Rechte als Nachlassgläubiger anzumelden, da sie andernfalls von den Erben Befriedigung nur insoweit verlangen können, als sich nach Befriedigung der nicht ausgeschlossenen Gläubiger noch ein Überschuss ergibt. Das Recht, vor den Verbindlichkeiten aus Pflichtteilsrechten, Vermächtnissen und Auflagen berücksichtigt zu werden, bleibt unberührt.

Wagner, Rechtspfleger
______________________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 8/21

- Geschäftsstelle -

17.03.2021

In der Aufgebotssache

Jakob Wessel Hook, Ruhrweg 30, 26532 Großheide

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Josef Heres, Klosterlohne 1, 26524 Hage

- Antragsteller -

hat der Antragsteller das Aufgebot der Grundschuldbriefe

1. erteilt über die im Grundbuch von Großheide Blatt 1599 in Abteilung III Nr. 2 eingetragene Grundschuld in Höhe von 10.000,00 DM zuzüglich 14 % Zinsen,

2. erteilt über die im Grundbuch von Großheide Blatt 1599 in Abteilung III Nr. 3 eingetragene Grundschuld in Höhe von 25.564,59 € zuzüglich 15 % Zinsen

beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 29.06.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
__________________________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 10/21

- Geschäftsstelle -

25.03.2021

In der Aufgebotssache

Joachim Kutscher, Otto-Leege-Straße 11, 26524 Berumbur

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Torsten Hinrichs, Neuer Weg 61, 26506 Norden

- Antragsteller -

hat der Antragsteller das Aufgebot des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Berumbur Blatt 1330 in Abteilung III Nr. 1 eingetragene Grundschuld in Höhe von 16.500,00 DM zuzüglich 15 % Zinsen, beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 07.07.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
___________________________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 30/20

- Geschäftsstelle -

07.04.2021

In der Aufgebotssache

Peter Poppinga, Achterum 5, 26524 Hage

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Knut Balzer, Thedastr. 2 b, 26506 Norden

Andrea Bruns, Hauptstraße 29, 26723 Emden

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Knut Balzer, Thedastr. 2 b, 26506 Norden

Eilert Poppinga, Leipziger Straße 41 A, 26506 Norden

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Knut Balzer, Thedastr. 2 b, 26506 Norden

- Antragsteller -

haben die Antragsteller das Aufgebot des Grundschuldbriefes, erteilt über das im Grundbuch von Neßmersiel Blatt 599 in Abteilung III Nr. 2 eingetragene Darlehen in Höhe von 9.000,00 DM zuzüglich 6 - 7 % Zinsen seit dem Herausgabetag beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 21.07.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
__________________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 12/21

- Geschäftsstelle -

20.04.2021

In der Aufgebotssache

Gerhard Rosenboom, Heckenweg 3, 26524 Hage

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwälte Heres & Dr. Konsor, Klosterlohne 1, 26524 Hage

- Antragsteller -

hat der Antragsteller das Aufgebot des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Großheide Blatt 1067 in Abteilung III Nr. 1 eingetragene Grundschuld in Höhe von 19.000,00 DM zuzüglich 10 % Zinsen seit dem Eintragungstag, beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 04.08.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
______________________________________________________________________________

Schmuckgrafik Bildrechte: Fremdrechte
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln