Niedersachen klar Logo

Aushänge an der Gerichtstafel

Die Veröffentlichungen im Internet dienen ihrer unverbindlichen Information. Die verbindliche Veröffentlichung z.B. bei Aufgeboten, erfolgt im Bundesanzeiger und in der örtlichen Tageszeitung.

Alle Angaben ohne Gewähr!

___________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 32/20

- Geschäftsstelle -

11.11.2020

In der Aufgebotssache

Heike Stöver, Mühlenweg 6, 26506 Norden

Verfahrensbevollmächtigter:

Notar Volker Weber, Am Markt 66, 26506 Norden

Bernhardine Ortgies, Klosterstraße 13, 26506 Norden

Verfahrensbevollmächtigter:

Notar Volker Weber, Am Markt 66, 26506 Norden

- Antragstellerinnen -

haben die Antragsteller das Aufgebot

1. des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Norden Blatt 4120 in Abteilung III Nr. 1 eingetragene Grundschuld in Höhe von 4.000,00 DM zuzüglich 8 % Zinsen,

2. des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Norden Blatt 4120 in Abteilung III Nr. 3 eingetragene Grundschuld in Höhe von 13.500,00 DM zuzüglich 10 % Zinsen,

beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 24.02.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Früchtenicht, Rechtspfleger

_______________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 36/20

- Geschäftsstelle -

25.11.2020

In der Aufgebotssache

Michael Theiss, Am Zingel 1, 26506 Norden,

als gerichtlich bestellten Betreuer für Herrn Dr. Jürgen Wauschkuhn, * 18.10.1036

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Volker Weber, Am Markt 66, 26506 Norden

- Antragsteller -

hat der Antragsteller das Aufgebot des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Norden Blatt 8589 in Abteilung III Nr. 3 eingetragene Grundschuld in Höhe von 15.700,00 DM zuzüglich 6 % Zinsen seit dem Eintragungstag, beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 09.03.2020

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
__________________________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 35/20

- Geschäftsstelle -

25.11.2020

In der Aufgebotssache

Uwe Kuhmann, Schüsselkorb 3, 28195 Bremen

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Coob J. A. H. Buss, Julianenburger Straße 6, 26603 Aurich (Ostfriesland)

- Antragsteller -

hat die Antragstellerin das Aufgebot des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Upgant-Schott Blatt 1116 in Abteilung III Nr. 3a eingetragene Grundschuld in Höhe von 7.300,- DM zuzüglich 15 % Zinsen seit dem 12.12.1990, beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 15.03.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
__________________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 28/20

- Geschäftsstelle -

07.12.2020

In der Aufgebotssache

Anneliese Alberts, Bunderdeich 4, 26529 Wirdum

Verfahrensbevollmächtigter:

Notar Berend Brechters, Rosenstr. 7, 26529 Marienhafe

- Antragstellerin -

hat die Antragstellerin das Aufgebot

1. des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Wirdum Blatt 549 in Abteilung III Nr. 2 eingetragene Grundschuld in Höhe von 40.000,00 DM zuzüglich 9 % Zinsen, beantragt.

2. des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Wirdum Blatt 320 in Abteilung III Nr. 1 eingetragene Grundschuld in Höhe von 150.000,00 DM zuzüglich 15 % Zinsen, beantragt.

3. des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Wirdum Blatt 320 in Abteilung III Nr. 2 eingetragene Grundschuld in Höhe von 50.000,00 DM zuzüglich 10 % Zinsen, beantragt.

4. des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Marienhafe Blatt 570 in Abteilung III Nr. 2 eingetragene Grundschuld in Höhe von 72.000,00 DM zuzüglich 12 % Zinsen, beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 21.03.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
_____________________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 39/20

- Geschäftsstelle -

16.12.2020

In der Aufgebotssache

Johann Harms, Wurzeldeicher Straße 9, 26506 Norden

Bernhardine Harms, Wurzeldeicher Straße 9, 26506 Norden

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Folkert Poppinga, Am Markt 11, 26506 Norden

- Antragsteller -

hat der Antragsteller das Aufgebot des Hypothekenbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Süderneuland 1 Blatt 502 in Abteilung III Nr. 3 eingetragene Hypothek in Höhe von 19.900,00 DM zuzüglich 8,5 % Zinsen seit dem Tag der Eintragung, beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 30.03.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
__________________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 40/20

- Geschäftsstelle -

29.12.2020

In der Aufgebotssache

1. Karin Hoppe, Rosenweg 4, 26548 Norderney

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwälte Vogt und Partner, Koppelstraße 4/6, 26135 Oldenburg

2. Garmer Hoppe, Rosenweg 4, 26548 Norderney

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwälte Vogt und Partner, Koppelstraße 4/6, 26135 Oldenburg

- Antragsteller -

haben die Antragsteller das Aufgebot des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Norderney Blatt 1761 in Abteilung III Nr. 1a eingetragene Grundschuld in Höhe von 20.000,00 DM zuzüglich 8 % Zinsen seit dem Eintragungstag, beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 12.04.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
________________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 29/20

- Geschäftsstelle -

04.01.2021

In der Aufgebotssache

Hermann Erich Eden, Neuhausen 1, 26553 Dornum

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwältin Rika Beninga, Bahnhofstraße 34, 26553 Dornum

- Antragsteller -

hat der Antragsteller das Aufgebot

1. des Hypothekenbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Dornumergrode Blatt 236 in Abteilung III Nr. 1 eingetragene Tilgungshypothek in Höhe von 5.100,00 DM zuzüglich 2,5 - 8 % Zinsen seit dem 01.05.1955,

2. des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Dornumergrode Blatt 236 in Abteilung III Nr. 2 eingetragene Grundschuld in Höhe von 3.000,00 DM zuzüglich 8 % Zinsen

3. des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Dornumergrode Blatt 236 in Abteilung III Nr. 3 eingetragene Grundschuld in Höhe von 14.000,00 DM zuzüglich 10 % Zinsen seit dem Eintragungstage

beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 18.04.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
____________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 37/20

- Geschäftsstelle -

14.12.2020

In der Aufgebotssache

Hermann-Ullrich Niehaus, Am Markt 2, 26506 Norden

Christoph Schur, Am Bahndamm 17, 26506 Norden

Sigrid Fuhrmann, Am Markt 3, 26506 Norden

Harald Schreiber, Am Markt 2, 26506 Norden

- Antragsteller -

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Folkert Poppinga, Am Markt 11, 26506 Norden

haben die Antragsteller das Aufgebot zum Zwecke der Ausschließung

1. des Kaufmanns Hibbo Bünting

2. des Bauunternehmers Harm Davids Hagedohm

3. der Eheleute Gastwirt Wilhelm Tanke und seiner Frau Johanne, geb. Albers

4. Des Schneidermeisters Carl Heuer

als bisherige Eigentümer des Grundstücks eingetragen im Grundbuch von Norden Blatt 8153 unter laufender Nummer 1 des Bestandsverzeichnisses beantragt.

Die bisherigen Eigentümer werden gemäß §§ 434, 455 FamFG aufgefordert,

spätestens zum 28.04.2021

ihre Rechte als Grundstückseigentümer anzumelden, da andernfalls die Ausschließung dieser Rechte erfolgt.

Wagner, Rechtspfleger
__________________________________________________________________________________

Aufgebot

Amtsgericht

Norden

6 II 1/21

- Geschäftsstelle -

18.01.2021

In der Aufgebotssache

Gerhard Johannes Nanninga, Nordseestraße 57 A, 26506 Norden

Verfahrensbevollmächtigter:

Rechtsanwalt Volker Weber, Am Markt 66, 26506 Norden

- Antragsteller -

hat der Antragsteller das Aufgebot

1. des Grundschuldbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Norden Blatt 8500 in Abteilung III Nr. 3 eingetragene Grundschuld in Höhe von 4.700,00 DM zuzüglich 9 % Zinsen seit dem 18.04.1958,

2. des Hypothekenbriefes, erteilt über die im Grundbuch von Norden Blatt 8500 in Abteilung III Nr. 4 eingetragene Hypothek in Höhe von 10.000,00 DM zuzüglich bis zu 8,5 % Zinsen

beantragt.

Der Inhaber des Briefes wird gemäß § 469 FamFG aufgefordert,

spätestens bis zum 01.05.2021

seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärt wird.

Wagner, Rechtspfleger
____________________________________________________________________________

Schmuckgrafik Bildrechte: Fremdrechte
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln